Das Gemeineteam der katholischen Pfarrgemeinde Meersburg lädt zu Maria Himmelfahrt ein.
Mittwoch, den 14.08.2019, im Kräutergarten der Bibelgalerie Meersburg.

Plakat Vortrag zu Himmelfahrt

Die nächsten Termine für die Vorbereitungskurse zum „Kräuterschein“


11. – 13.03.2019
Bodan/Bildungsnetzwerk Naturkost in Überlingen
Nähere Informationen erhalten Sie über die Fa. Bodan,
Frau Uta Herrmann, E-Mail: uta.herrmann@bodan.de

30.07. – 22.10.2018
Kräutertage 2018 im Neuen Schloss Meersburg
Vorträge und Workshops rund um das Thema Kräuter.
Den Programmflyer können Sie hier herunterladen [2,8 MB].

 

Bitte melden Sie sich direkt bei den jeweiligen Veranstaltern an!

 

Was ist ein „Kräuterschein“?

Der „Kräuterschein“ ist ein Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel.

Der Verkauf von freiverkäuflichen Arzneimitteln erfordert Fach- und Sachkenntnis, denn neben den gewünschten Wirkungen kann es auch hier zu unerwünschten Wirkungen kommen.
Im Deutsche Arzneimittelgesetz (AMG), im Deutschen Arzneibuch (DAB) und in den Standardmonographien findet man entsprechende Regeln und Hinweise für den korrekten Umgang mit Arzneistoffen- und Zubereitungen. Das Wissen um die wichtigsten Gesetze und Grundlagen einschließlich des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) ist die Voraussetzung für den erlaubten Handel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln.

Lernen Sie die wichtigen Grundlagen zum Bestehen der Prüfung, da der mögliche Handel mit dieser sensiblen Ware erst durch die bestandene „Sachkundeprüfung für freiverkäufliche Arzneimittel“ bei der IHK bescheinigt ist. In jedem Geschäft, welches mit frei verkäuflichen Arzneimitteln handelt, muss während der Öffnungszeiten mindestens ein Mitarbeiter mit dem Sachkundenachweis anwesend sein.
Dies betrifft Drogerien, Lebensmitteleinzelhandel, Bio- und Naturkostläden, Reformhäuser, Zoohandlungen, sowie HeilpraktikerInnen, TierheilpraktikerInnen, PodologenInnen.

Inhalt

  • Pflanzenschule
  • gesetzliche Bestimmungen – Begriffsbestimmungen
  • freiverkäufliche und apothekenpflichtige Arzneimittel
  • Begriffsbestimmungen und Darreichungsformen, Beschaffenheit, Zubereitungsformen,
  • Inhaltstoffe
  • Lagerung und Abgabe
  • Gefahren, Wirkungen, Nebenwirkungen
  • Werbung

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!

 

 

Kräuterführungen im Bibelgarten Meersburg

Der Bibel- und Kräutergarten ist ein Kleinod in der Meersburger Oberstadt, direkt am hinteren Eingang zur Bibelgalerie Meersburg.
In den Jahren 1987/88 errichtet und seitdem liebevoll gepflegt von vielen ehrenamtlichen Helfern, finden Sie dort, auf kleinem Raum, eine Vielzahl an Pflanzen und Heilkräutern, die schon in der Bibel erwähnt wurden und bereits in damaliger Zeit Anwendung fanden.
Entdecken Sie Pflanzen, die essbar, heilsam, kleidsam sind, oder sich einfach in duftenden Rauch auflösen.
Lassen Sie sich in die Welt dieses jahrhundertealte Wissen entführen und erhalten Sie einen Einblick in den botanischen Teil der biblischen Geschichte.
Rund 130 Pflanzen finden in der Bibel Erwähnung, etwa die Hälfte davon wachsen im Meersburger Bibelgarten.

Termine:
Aktuelle Termine erfahren Sie auf der Seite der Bibelgalerie.

Presse:
Südkurier: Heilige Pflanzen für alle Sinne in Meersburg